Blinden- und Sehbehindertenverein Rhein-Wupper eV | Home arrow Über uns arrow Erfahren Sie mehr über unseren Verein

Schreiben Sie uns!

Eine E-Mail, einen Brief oder rufen Sie an:

Postanschrift :
Blinden- u. Sehbehindertenverein Rhein-Wupper e.V.
Pützdelle 43 a
51371 Leverkusen

Tel.: 0214 / 86 90 69 44
E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Unserer Beratungsstelle:

Quatierszentrum CBT-Wohnhaus Upladin
Opladener Platz 2
51379 Leverkusen
Tel.: 0214 / 86 90 69 44

Offene Sprechstunde:
Dienstags: 15:00 Uhr – 18:00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

Wir Danken...

für die Unterstützung:

Barmer GEK Logo - auf das Logo klicken um den Link zu öffnen

Wir sind Mitglied im...

BSVN Logo - klicken um den Link zu öffnen

Erfahren Sie mehr über unseren Verein Drucken

Was wir machen, was wir nicht machen und wer wir sind...


Was wir machen....

  • Wir sind ein Verein im Rahmen des Selbsthilfeprinzips, aber keine Selbsthilfegruppe
  • Wir sind für alle Menschen da, die blind oder hochgradig sehbehindert sind
  • Wir helfen und beraten in den verschiedensten Lebensfragen, die mit der Behinderung zusammen hängen
  • Wir geben Tipps und beraten zum Beispiel in Sachen
    - Hilfsmittel
    - Beruf
    - bei Problemen mit Behörden und Krankenkassen
    - Hobby und Freizeit
  • Wir haben auch ein breit gefächertes Freizeitprogramm, bestehend aus
    - einen Stammtisch
    - Kegeln und Tandemfahren
    - Sportschießen für Blinde und hochgradig Sehbehinderte
    - diverse Unternehmungen bestehend z.B. aus Besuchen von Ausstellungen,
      Fußballspielen und anderer kultureller Veranstaltungen

Was wir nicht machen.....

  • medizinische und psychologische Beratung

    Bei Bedarf verweisen wir aber gerne auf diverse kompetente Ansprechpartner

Wir sind....

gemeinnützig gem. § 5 (1) Nr. 9  KStG – Spenden und Zuwendungen sind immer erwünscht, da unsere hilfreichen und umfangreichen Aktivitäten mit enormen Kostenaufwand verbunden sind.

Willkommen....

sind übrigens auch „Nichtbetroffene“, die sich uns den Blinden und Sehbehinderten aber verbunden fühlen oder sogar angehörig sind (Fördermitglieder)